Die Zeit nach der SMT

X-Ray

05 Juni 2020

Keine Kommentare

Home News

Die Zeit nach der SMT

Die Zeit nach der SMT

Das Bauwesen nimmt stetig an Komplexität zu, dabei gilt es die Architektur mit der Statik, Bauphysik, Automationen und weiteren Gewerkschnittstellen zu vereinen. Dies stellt uns Fachkräfte täglich vor neue und spannende Herausforderungen, die bauphysikalischen, wie physikalischen Einflüsse optimal aufeinander abzustimmen und möglichst ökonomisch wie auch ökologisch zu planen. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig energieeffizient und nachhaltig zu planen und realisieren, dieser Wandel stellt uns vor neue Herausforderungen.

Mit dem schweizweit einzigartigen modularen Studiengang der Schweizerischen Metallbautechnikerschule Basel, konnte ich mir ein breitgefächertes Fachwissen aneignen und wurde gut auf den abwechslungsreichenden Berufsalltag vorbereitet. In der Fachplanung liegt unsere Kernkompetenz darin anspruchsvolle Fassaden unter der Berücksichtigung der ästhetischen und technischen Vorgaben zu entwickeln und nach Lösungen zu suchen. Das fachübergreifende und vernetzte Denken ist hierbei ein essenzielles Werkzeug und wurde mir im praxisorientierten Studiengang der SMT kontinuierlich übermittelt und für mich ein grosser Mehrwert.

 

Jasmin Schütz

Projektleiterin bei PPEngineering GmbH

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.